PALIS ADVISORY GMBH, BERLIN 
 

 

Textile meets machinery - Bridging Chemnitz and Manchester

 

Unter dem Titel „Textile meets Machinery“ möchten wir im Zeichen von Kunst und Technik einen Austausch zwischen den Partnerstädten Manchester und Chemnitz etablieren. Beide Städte sind durch ihre geschichtliche Entwicklung, speziell im Hinblick auf Maschinenbau und Textilindustrie, eng miteinander verbunden. Unter dem Motto „Bridging the Gap“ haben wir von der Palis Advisory GmbH es uns zur Aufgabe gemacht, mit diesem interdisziplinäres Projekt zum Ausbau der Städtepartnerschaft beizutragen.

Dabei bringen beide Städte ihre Stärken ein: Studierende der Art School der Manchester Metropolitan University und der TU Chemnitz arbeiten gemeinsam zum Thema „Textile meets Machinery“ – und damit am Knotenpunkt gesellschaftlicher, historischer, technischer und gestalterischer Diskurse. So werden Brücken geschlagen/gebaut zwischen Fortschritt und Ästhetik, Geschichte und Zukunft, Chemnitz und Manchester. 

 



Von den Teilnehmern wünschen wir uns einen originellen Blick auf die internationale Beziehung und deren Entwicklung. Die Projektideen sollen inhaltliche Aspekte thematisieren, die über die reine Nutzung fortschrittlicher Materialien oder technische Innovationen hinausgehen. Unser Ziel ist es, die gemeinsame geschichtliche Entwicklung beider Städte unter dem Einfluss der Industrialisierung in einen zeitgenössischen Kontext zu übersetzen. 

Dafür laden wir Studierenden des Fachbereichs Textil der Manchester Metropolitan University ein, sich mit einem Konzeptentwurf in dieses Projekt einzubringen/zu bewerben. Aus allen Einreichungen wird eine Fachjury die gelungensten drei Entwürfe auswählen. 

Die Finalisten erhalten finanzielle Unterstützung zur Umsetzung ihrer Konzeptideen. Im September 2017 stellen die Studierende ihre Arbeiten in Chemnitz im Rahmen der Tage der Industriekultur aus und bekommen die Möglichkeit in einem Workshop mit Studierenden der TU Chemnitz ihre Ideen auszutauschen. Gemeinsam werden mögliche neue Werkskonzepte entworfen, die in einer zweiten Projektphase umgesetzt und im Rahmen der 875 Jahrfeier in Chemnitz präsentiert werden können. 

Zur Anmeldung und Teilnahme am Wettbewerb "Textile meets Machinery" hier entlang