PALIS ADVISORY GMBH, BERLIN 
 

Message from Manchester 2017

Im Rahmen der Tage der Industriekultur in Chemnitz feierte das neueste Bridging the Gap Projekt seine Premiere.

Message from Manchester lässt britische Gegenwartskunst zu Wort und Bild kommen: Vier Künstler zeigten ihre Sicht auf industrielle und städtische Wandlungsprozesse,  setzen sich mit der eigenen Identität und  Genderfragen auseinander. Für ihre Kunstwerke nutzten sie  Textilien, Fotos, Videos und Poesie. Als Künstler  anerkannt,  sind sie vielfach ausgestellt. Doch in Chemnitz kamen sie erstmals gemeinsam zu Wort und belebten die deutsch-britische Kunstszene. Hier erfahren Sie mehr über die ausstellenden Künstler. 

Die Ausstellung fand  im K40 statt, dem zentralen Veranstaltungsort der Industriekulturtage. Zudem: die alte Schönherr-Fabrik ist ein Ort, der mit seinem Flair an alte, heute kreativ genutzte Mills in Manchester erinnert. Ein weiterer Grund für  Initiator Wolfgang Schnurr  einen Begegnungsort von städtischer Kunst entstehen zu lassen:  alle Künstler waren während der Ausstellung anwesend und waren an Austausch  und Gesprächen interessiert.  


Mit Message from Manchester zeigte die Palis Advisory einen Beitrag zur Städtepartnerschaft zwischen Manchester und Chemnitz und verdeutlichte, welche Rolle die industrielle Vergangenheit beider Städte  für die Gegenwartskunst einnimmt.